Treber-Wurst-Essen 2022

Wie habe ich doch diesen Anlass vermisst! Leider konnte er letztes Jahr Situationsbedingt nicht stattfinden und das Angebot die Würste nach Hause zu bestellen, hat mich nicht so sehr gereizt. Ist es doch vielmehr das besondere Ambiente im vierhundert Jahre alten Gewölbekeller der Familie Soland vom Chapfguet das einen ganz besonderen Zauber inne hat. Seit Jahren schon ein fester Bestandteil des Aarechapter Jahresprogrammes, reservieren wir jeweils gleich wieder für’s Folgejahr und da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird auch zügig angemeldet. Das nächste Treberwurst – Essen findet übrigens am 11.2.2023 statt.

Das Chapfguet thront hoch über dem Bielersee mit Blick auf die Sankt Peters Insel und bei schönem Wetter bietet sich ein Herrlicher Ausblick. Doch auch bei trüberem Wetter kann man Sonne geniessen, so steht es an der Wand im Chapfguet geschrieben. Schliesslich ist Wein gesammelter Sonnenschein.

Nach dem langen Winter und der aktuellen Lage mit der Pandemie, ist dies der erste offizielle Anlass des Aarechapters in diesem Jahr. Nebst dem Monats-Höck natürlich. Umso mehr habe ich mich darauf gefreut euch zu sehen.

Die Parkplatzsituation im Chapfguet ist etwas beengt. So trafen sich einige andernorts und bildeten Fahrgemeinschaften. Im Weinkeller erwartete uns bereits der Gastgeber Theo Soland mit seiner Familie mit einem Apèro. Wir sassen am grossen Eichentisch und bald schon nahmen wir den Geruch der Treber-Wurst wahr. Wir bildeten nur ein überschaubares Grüppchen, hatten es aber sehr gemütlich. Die Stimmung ist jeweils dermassen gut, dass sich sogar Bohlen als Vegetarier angemeldet hatte und einfach dem hervorragenden Kartoffelsalat zusprach. Satt wurden alle auf jeden Fall. Ich kann den Anlass nur empfehlen. Wie immer, wenn es besonders schön ist, rast die Zeit nur so dahin und bald schon hiess es Abschied nehmen vom Chapfguet und voneinander.

Ich danke Allen die dabei waren und den Anlass unvergesslich gemacht haben. Ich freue mich schon auf den nächsten Event die Frühlingstour von Heinz und mir am 03.04.2022

By Haddock

Leave a Reply