(Ohne) – Frühlingsfahrt

Lange war ungewiss ob die Frühlingsfahrt überhaupt stattfinden kann. Trotz des kurzfristigen Anmeldetermines fanden sich doch einige hartgesottene AC – Biker bei der Landitankstelle in Grenchen ein. Ungewöhnlich spät nahmen wir die Tour unter die Räder, in der Hoffnung es würde noch etwas wärmer.

Über Buechibärg, Wasseramt und Oberaargau fuhren wir ins Emmental und von hier aus ins Luzernische Willisau. Lääck isch das es schööns Städtli, da legs’t di nieder! Gell

Bald schon ist alles geschaut, begutachtet und parat gemacht und wir fahren weiter Richtung Zofingen. Bei Dieter zu Hause konnten wir uns aufwärmen und stärken. Ein herzliches Dankeschön Blackpin. Bald schon brachen wir auf und nahmen den Heimweg in Angriff.  Die Aarburg throhnt über dem gleichnamigen Städtchen. Über Boningen, Fulenbach und Wolfwil geht’s nach Wangen an der Aare welches leider zur Zeit nicht über die Holzbrücke zu erreichen, ist weshalb wir den Ort links liegen liessen und via Niederbipp durch Solothurn fuhren. Nadisna wird der Konvoi kleiner und diverse Freunde verabschiedeten sich. Am Südufer der Aare weiter Richtung Grenchen ist es immer noch nicht wärmer. Zurück in Grenchen habe ich nur noch Zvonko hinter mir.

By Haddock

Leave a Reply