Chlousfondue 2018

Schon Vormittags begannen wir mit den Vorbereitungen des traditionellen Chlous- Fondues und holten bei der Chäsi Buchegg, unserem «Hoflieferanten» für`s Indianerfondue, die Fässer und das Zubehör ab. Cheese brachte Brot etc. mit, Yvo schnitt dieses zusammen mit Dani in mehr oder weniger Mundgerechte Stücke und der Schreibende kümmerte sich um`s «Feuer». Nadisna trafen auch die anderen Mitglieder und Anwärter ein. Ich möchte an dieser Stelle auch Arni Harley-Davidson und dem Aare- Chapter danken, dass wir zum Fondue eingeladen wurden und den Helfern für euren Einsatz. Damit es nicht allzu kalt wurde, war auch im Clublokal Platz für Gfrörlis um die Nasenspitze aufwärmen. Derweil versuchten wir draussen das Fondue zu bodigen. Unseres hat Yvo gerührt und ich glaube, dass wir es seiner Rührtechnik  zu verdanken hatten, dass das Chessi einfach nicht leer werden wollte. Viele Becher Wein und Tee später wurden auch die Gespräche tiefgründiger. Es hat mich gefreut auch Gäste begrüssen zu dürfen. Leider war dies der letzte Anlass in diesem Jahr und jenen, die ich vorher nicht mehr sehe, wünsche ich frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Die Anwärter und Mitglieder, welche wir dieses Jahr nie gesehen haben, hoffe ich nächstes Jahr öfter mal begrüssen zu dürfen und Freunde von andern Chaptern heissen wir gerne willkommen. In diesem Sinne wünsche ich allen nur das erdenklich Beste und gute Gesundheit. Danke, dass ihr dabei wart, ob als Gast, Anwärter oder Member.

Ich glaube in aller Interesse zu schreiben, wenn ich den Anlass als gelungen bezeichne und ich möchte es auch diesmal nicht unterlassen allen zu danken, die zum guten Gelingen beigetragen haben.  In diesem Sinne eine frohe Weihnachtszeit und bleibt gesund. Am 20.Dezember findet der letzte Stammtisch dieses Jahres statt. Es freut mich, dass uns Heugümpi im Casa Corvatsch empfangen wird.

Herzlichst Haddock

Alle Bilder anschauen:
https://photos.app.goo.gl/cfNZNTJuRFeuLF4CA

Leave a Reply